3 Gründe, warum du Pinterest für dein Business nutzen solltest

 In Content & SEO, Social Media

„Pinterest ist doch nur für Rezepte & Bastelanleitungen“, sage ich, während mir meine Zuhörer eifrig zunicken. Doch warum stehe ich dann gerade hier und erzähle auf einem Business-MeetUp über Pinterest? Weil diese Aussage ein Vorurteil ist, welches ich sehr gerne ausräume!

Pinterest ist genauso „nur für Rezepte & Bastelanleitungen“ wie Google es ist – klar, finden wir auf beiden Plattformen eine Vielzahl an Rezeptideen und Bastelinspiration. Doch suchen wir nicht auch über Google andere Dinge? Und genau so verhält es sich auch mit Pinterest. Denn Pinterest lässt sich für die verschiedensten Branchen & Nischen einsetzen.

Pinterest ist es eine visuelle Suchmaschine, die dir mit der richtigen Strategie und guten Inhalten jede Menge Reichweite & Traffic auf deine Webseite bringen kann.

Grund 1 – Willkommen, liebe Reichweite!

Der erste Grund, weshalb du Pinterest für dein Business nutzen solltest, ist die Reichweite. Denn die kannst du über Pinterest mit der richtigen Strategie sehr gut generieren. Mit den richtigen Pins, den richtigen Inhalten und einer gezielten Ansprache erreichst über Pinterest deine Zielgruppe und führst sie über deine Pins auf deine Webseite.

Grund 2 – Pinterest ist eine günstige Marketingmaßnahme.

Zu mindest im Gegensatz zur Anzeigenschaltung. Denn auf Pinterest lässt sich noch ohne große Anzeigenschaltung organische Reichweite erzielen. In den Pinterest Analytics kannst du außerdem nachvollziehen, ob du mit deiner Strategie auch deine Zielgruppe erreichst und wie oft deine Pins angezeigt werden.

Grund 3 – Pinterest ist weniger zeitintensiv als andere Kanäle.

Da Pinterest an für sich kein soziales Medium ist, sondern als Suchmaschine betrachtet werden sollte, ist die Kanalpflege nicht so zeitaufwendig wie bspw. Instagram oder Facebook. Während du auf Facebook am besten täglich mit deiner Zielgruppe interagieren solltest, reichen auf Pinterest zwischen 3-10 Stunden im Monat – je nach dem wie viele Pins du erstellst und wie viele Fremdpins du sammeln möchtest.

Du bist überzeugt? Dann schaue dir die Grafik an, und erfahre, wie deine ersten Schritte auf Pinterest aussehen sollten.

Du hast noch nicht genug?

Du hast noch nicht genug, und benötigst ein Unterstützung bei deinem Pinterest Marketing? Dann schreibe mir eine Mail an hallo@nicole-krenz.de, und wir finden gemeinsam eine Lösung, wie ich dir helfen kann!

Wenn du keine Beiträge mehr verpassen möchtest, und einmal monatlich spannende Inhalte zum Thema Social Media- und Content Marketing direkt in dein digitales Postfach erhalten möchtest, dann melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an!

Newsletteranmeldung



Recommended Posts

Leave a Comment