Instagram Feed Design: So erstellst du ansprechende Inhalte für Instagram

 In Alle, Social Media

Lisa Scheithe - Instagram Feed DesignZu einer anständigen Instagram Strategie gehört ein passendes und zielgerichtetes Instagram Feed Design. Warum ein Instagram Feed Design so wichtig ist und was du dabei beachten solltest, erklärt dir Lisa Scheithe. Lisa ist Gründerin von „STUDIO hej, liz!“ und hat sich auf Editorial, Content und Start-Up Design spezialisiert. Seit 2016 wohnt sie in München und ermöglicht dir, dich rein auf deine Kernkompetenz konzentrieren zu können – während sie ihre Leidenschaft für Design gezielt für dich einsetzt.

Mit einem Instagram Feed Design werden deine Inhalte zum Hingucker

Gastbeitrag von Lisa Scheithe | In der Stadt tummeln sich viele Menschen – auf der Suche nach den perfekten Geschenken und Produkten. Die Ladenbesitzer überlegen sich schon im Vorhinein, wie sie es schaffen, dich in ihr Geschäft zu ziehen. Ist das Schaufenster einladend gestaltet, wirst du zumindest mal hineinschauen. Überzeugen dich auch noch Service und die Auswahl der Produkte, gehst du mit Sicherheit nicht mit leeren Händen nach Hause.

Und genau so funktioniert auch Instagram. Denn der erste Blick fällt auf dein digitales Schaufenster. In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie du optisch mehr aus deinem Account herausholen kannst.

1. Erstelle einen Instagram Styleguide

Wie steht es allgemein um deinen Unternehmensauftritt? Zu einem guten Branding gehört auch ein ansprechendes Design. Falls du es nicht schon getan hast, mache dir Gedanken zu:

  • Logo
  • Farbe
  • Schrift
  • Elemente

Ein Logo repräsentiert dein Unternehmen. Denk doch nur mal an den angebissenen Apfel. Du weißt sicher sofort, von welcher Marke die Rede ist. Zusammen mit ausgewählten Farben, Schriften und Elementen schaffst Du Wiedererkennungswert. Farben berühren unsere Sinne – und jede von ihnen hat ihre ganz eigene Bedeutung. Entscheide dich also für Farben, die zu dir und deinem Business passen. Auch Schriftarten schaffen es, Botschaften zu kommunizieren. Wähle Typographie daher bewusst aus. Mit dem Einsatz von Elementen kannst du deiner Marke zusätzlich noch mehr Ausdruck verleihen. Schaffst du es, Assoziationen auszulösen, maximierst du die Wiedererkennung noch mal.

Branding am Beispiel der Marke Nicole Krenz:

  • Logo: Wort-Bild-Marke
  • Farbe: Lila (Kreativität anregend, inspiriert und motiviert, Ideen in die Tat umzusetzen)
  • Schrift: Serifenlose und dekorative Schriftarten
  • Elemente: Gestreifte Kreise

Tipp: Erstelle dir einen Instagram Styleguide. Orientiere dich dabei an deinem Corporate Design (CD). Hinterlege vor allem Farbcodes und Schriftarten, um einen schnellen Zugriff zu gewährleisten. Du kannst auch ein Moodboard integrieren. Welche Stimmung möchtest du erzeugen? Welche Werte möchtest du vermitteln? All das kannst du mit deinen Brandingelementen und Bildern ausdrücken.

Instagram Feed Design - Beispiel

2. Wähle aus: 9 Arten des Instagram Feed Designs

Instagram Feed Design bedeutet, Harmonie auf deinem Account zu erzeugen. Dafür kannst du aus verschiedenen Arten des Instagram Feed Designs mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden [* (leicht umsetzbar) bis *** (anspruchsvoll)] auswählen:

(1) Das Quadrat [*]: Klassischer Mix aus Fotos (und bei Bedarf Grafiken, Videos, Animationen etc.)

(2) Das Schachbrett [**]: Fotos/Videos und Grafiken im Wechsel (alle zwei Posts)

(3) Die Diagonale [**]: Ein Bildstil in der Diagonale angeordnet (z.B. in Post 1, 5, 9)

(4) Die Reihe [**]: Ein Bildstil pro Reihe (z.B. in Post 1, 2, 3)

(5) Die Spalte [**]: Ein Bildstil pro Spalte (z.B in Post 2, 5, 8)

(6) Die Rahmen [*]: Weiße Rahmen, um Beiträge optisch voneinander abzuheben

(7) Der Regenbogen [***]: Farbverlauf über Deine Gallerie hinweg (durch Farbgebung der Fotos)

(8) Das Branding [**]: Konsequenter Einsatz von Logo, Farben, Schriften, Elementen deines CD

(9) Das Puzzle [***]: Die einzelnen Posts greifen ineinander und ergeben ein Gesamtbild

3. Erstelle ansprechende Inhalte für Instagram mit der Content Design Toolbox

Der Begriff Content bedeutet übersetzt: Inhalt. Dazu gehören nicht nur Texte, sondern eben auch Bilder, Videos und andere Formate. Bevor deine Captions (Beschreibungen) gelesen werden, fällt der erste Blick auf das Bildmaterial. Daher ist es wichtig, dass du ansprechende Beiträge gestaltest, die auffallen und Lust auf mehr machen. In der nachfolgenden Content Design Toolbox findest du eine Auswahl an Programmen, die dich dabei unterstützen, optisch mehr aus deinem Instagram Account herauszuholen.

Designvorlagen:
Canva

Stories-Templates:

mojo (animiert)
Ash
Unfold
Storyluxe

Videobearbeitung:

InShot

Podcast Promotion:

Headliner

Fotobearbeitung:

Adobe Photoshop Lightroom
Koloro
Snapseed

Grid-Layout:

Adobe Photoshop
Adobe Illustrator
Canva

 

Du möchtest nun endlich mit deinem eigenen Feed-Design starten, brauchst aber professionelle Unterstützung bei der Gestaltung? Dann melde dich bei Lisa Scheithe und bring dein Instagram Feed Design aufs nächste Level!

Wenn du strategisches Feedback zu deinem Instagram Kanal benötigst, buche gerne eine Instagram 1:1 Session, sodass Design & Inhalt auf einander abgestimmt sind!

Recommended Posts