Instagram Stories: So nutzt du Instagram Stories für dein Business!

 In Alle, Social Media

Instagram Stories für dein Business nutzen? Das brauchen doch nur Influencer*innen! Quatsch, sage ich! Denn Instagram Stories sind das perfekte Tool für dich & dein Business. Instagram Stories bieten dir verschiedene Vorteile, um einerseits deinen Instagram Account wachsen zu lassen und andererseits echte Kund*innen für dein Business zu begeistern! Mit den verschiedenen Story-Funktionen unterstützt Instagram die Weiterentwicklung der Stories, weshalb Stories immer mehr an Wichtigkeit gewinnen. Konkurrenten wie Snapchat und TikTok sind immer wieder Inspiration und Vorreiter, die in neuen Instagram Story Funktionen wiederzufinden sind.

Dein Start für Instagram Stories für dein Business!

Du fragst dich sicher, wie du am besten mit Instagram Stories starten solltest. Der beste Start ist definitiv: Einfach loslegen! Die größte Hürde beim Einsatz von Instagram Stories ist der Start als solches. Denn nicht selten stoppen dich ein negatives Mindset und Zweifel. Du kennst sicherlich einige dieser Aussagen, die du entweder schon einmal selbst gedacht / gesagt hast oder von einem Bekannten gehört hast:

  • Was sollen bloß die anderen denken?
  • Ich weiß gar nicht, was ich in die Kamera sprechen soll.
  • Mir ist es peinlich, mich in den Stories zu zeigen.
  • Das interessiert doch eh niemanden.

Kennst du diese Gedanken? Dann ist das natürlich kein Grund zur Panik. Denn Schritt 1: Einfach loslegen! heißt nicht, dass es am Anfang direkt perfekt sein muss. Teste Stories langsam aus. Auf Instagram folgen dir Menschen wegen deiner Persönlichkeit – auch wenn du einen Business Account hast und über Instagram verkaufen magst. Als Einzelunternehmer*in kaufen deine Kund*innen deine Persönlichkeit mit. Üblicherweise bist du nicht die einzige Person mit dieser Leistung auf dem Markt – aber du bist die einzige Person mit deiner Persönlichkeit. Als Einzelunternehmer*in stehst du mit deiner Persönlichkeit für dein Business – zeig potenziellen Kund*innen deine Stärken, Schwächen, deinen Humor und deine Art und Weise! Wenn du Angst hast, damit Kund*innen abzustoßen, lass dir gesagt sein: Es sind nicht die richtigen Kund*innen. Die richtigen Kund*innen kommen zu dir AUF GRUND deiner Persönlichkeit.

Von daher ist der erste Schritt: Dich zu trauen! Zeig dich und mach dich sichtbar!

Stories als Teil deines Marketing Mix

Buzzword Alarm! Das Wort Marketing Mix hast du sicher schon einmal gehört. Doch: Was ist eigentlich dieser Marketing Mix? Dein Marketing Mix sind deine Kommunikationsinstrumente, die du zum Umsetzen deiner Strategie ausgewählt hast. Alle deine Marketingmaßnahmen, dazu gehört auch die Nutzung von Instagram Stories für dein Business, sollten im Rahmen deiner Business- & Marketingstrategie festgelegt werden. Dabei sind deine Positionierung, Tonalität, deine Wunschkund*innen, die ausgewählten Kanäle & Themen und natürlich auch der Wettbewerb relevant.

Für deine Stories solltest du also entsprechend deiner Businessstrategie ein Konzept entwickeln, dass deine Persönlichkeit und auch deine fachliche Expertise zeigt. Stories bieten durch die verschiedenen Funktionen die perfekte Möglichkeit, potenziellen Kund*innen einen Blick hinter die perfekte Insta-Welt und hinter die Kulissen zu geben.

Mach dich authentisch – zeige deinen Weg, deine Ecken & Kanten, zeige, was du täglich machst und wie du deinen Kund*innen hilfst. Die Instagram Stories sind einfach das perfekte Tool, um deine Personal Brand aufzubauen und dich deinen Kund*innen zu zeigen.

Instagram Story-Tools – nutze, was dir möglich ist!

Neben ganz einfachen Stories, wo du über dich, deine Arbeit und deine Themengebiete sprichst, gibt es natürlich noch viele Story-Tools, die du für dein Business nutzen kannst. Die einzelnen Tools werde ich dir noch einmal genauer vorstellen, doch solltest du immer wieder neue Tools ausprobieren. Die verschiedenen Funktionen in den Stories sind nicht ohne Grund dazugekommen, sodass dir die Nutzung einerseits einen direkteren Kontakt zu deinen Kund*innen ermöglicht und gleichzeitig auch deinen Instagram Kanal wachsen lässt.

Nutze dabei eine Mischung aus Grafiken, Animationen, GIFs, Interaktionstools und Selfie-Videos. Die Mischung macht es – ein roter Faden sollte dabei zwar erkennbar sein, doch wird es durch eine gute Mischung nicht langweilig. So springen deine Viewer nicht schon vorzeitig ab.

Instagram Stories für dein Business? Nicht ohne roten Faden.

Wenn du die Instagram Stories wirklich für dein Business nutzen möchtest, solltest du auch deine Story-Inhalte thematisch vorplanen. Als Teil deines Marketing Mixes entsprechen sie deiner Strategie und haben ein eigenes Konzept – nicht nur die Mischung aus Formaten lassen deine Stories auf dein Business einzahlen. Auch der rote Faden und die thematische Ergänzung deiner anderen Inhalte ist ein wichtiger Bestandteil. Überlege dir also genau, welche Angebote du anbietest und wie du es schaffst, diese thematisch in deinen Stories aufzugreifen.

Wie soll sich dein Kunde nach der Buchung deiner Angebote fühlen? Zeige deinen Kund*innen, wie ihr Leben aussehen könnte. Zeige ihnen, wie dein Angebot ihre Arbeit oder ihr Leben erleichtert. Nutze dabei alle deine Kanäle – wenn du einen Blogbeitrag nach entsprechender Keaword-Recherche geschrieben hast, kannst du dazu passende Stories vorbereiten. Greife dabei die Themen auf, verpacke sie plattformgerecht für deine Instagram Stories und zahle somit auf dein Hauptziel ein: zB Newsletter-Abonnenten zu generieren oder dein Angebot zu verkaufen.

Besonders der rote Faden und das Konzept sind der schwierigere Teil des Instagram Stories. Mache dich zu erst vertraut mit dem Tool – und entwickele von dort aus dein Konzept. Bleibe dir und deiner Tonalität treu und nutze die Stories so, dass es sich für dich weiterhin richtig anfühlt. Insbesondere bei Videos werden deine Follower schnell merken, wenn du dich unwohl fühlst und alles gekünstelt wirkt. Aber auch hier: Übung macht den Meister – je öfter du das Tools nutzt, desto wohler wirst du dich damit fühlen.

Dein Fahrplan

Lege jetzt mit deinen Instagram Stories für dein Business los. Mit dem kleinen Fahrplan gelingt dir der Start definitiv!

  1. Starte mit den Stories: Leg los und mach dich mit dem Tool vertraut.
  2. Integriere die Stories in den Gesamtkonzept und entwickle Themenfelder, Themenschwerpunkte und eigene Formate für deine Stories!
  3. Behalte dabei dein Konzept als roten Faden immer in Hinterkopf – nutze Stories, um auf dein Hauptziel einzuzahlen und dich deinen Kund*innen von einer menschlichen Seite zu zeigen.
  4. Baue deine Personal Brand auf und nutze Interaktionstools und Möglichkeiten der Stories, um deine Kund*innen in deine Kommunikation stärker einzubinden.
  5. Hab Spaß und bleib authentisch! Deine Kund*innen werden es sofort merken, wenn das nicht du bist – und enttäuscht sein, wenn du auf einmal in den normalen Gesprächen mit deinen Kund*innen komplett anders bist.

Instagram Stories für dein Business

Recommended Posts